"Ich bin" Heltu und grüße dich :-)

 

 

    


Ich bin Jahrgang 59, Mutter von 6 Kindern, vier hier und zwei überall, Omi und Großomi von 9 Enkeln (bis jetzt :-) und einem Urenkelschatz.

Außerdem . . . bin ich glücklich.  Ich kann wählen, wann, wie, wo und mit wem ich leben möchte. Ich kann meine Berufungen, den Moment leben. Gestern, heute, morgen.... zeitlos. Was zählt, ist der Augenblick.

Mein Dank gilt all den Begegnungen, Situationen, meinen Eltern, Freunden, Exmännern, meinen Krankheiten und den noch kommenden Aufgaben. Jeder Tag, ein Tag des Wachstums, des Erkennens und der Freude, hier auf der Erde Gast sein zu dürfen. Die Natur ist das allerhöchste und faszinierenste Gut. Schöpfung pur. 

 

Es gab sie, die Zeiten, wo es mir gar nicht gut ging...Viele Schicksalsschläge, chronische Krankheiten, Operationen, ständige Schmerzen, Dauerstress, das Gefühl alles alleine stemmen zu müssen, ungesunde Lebensweise, zuviel von Vielem, sorgten für immer schlechter werdende Lebensqualität

Immer wieder Antibiotika und Schmerzmittel. Meine geliebte Arbeit als Altenpflegerin mußte ich aufgeben

Wunderbare Erkenntnis, wo was geht, entsteht etwas Neues!

Heute bin ich ein Mensch in seiner Mitte, mit Frieden und Liebe im Herzen. Immer noch neugierig wie ein Kind, neugierig auf das Leben.

Ich nehme seit Jahren keine Schmerzmittel und Medikamente mehr; meine Arthrose, meine Fibromyalgie, meine Bandscheibenschäden, meine Niere, die entfernt werden sollte, ständige Blasenentzündungen..  die Prognose.. ":Sie haben nur noch ein paar Wochen zu leben, wenn die Werte so bleiben"... Vergangenheit!!

Ein Bruch meines linken Handgelenks durfte völlig natürlich ausheilen, ohne Gips, ohne Schmerzmittel. Dafür viel Zuspruch und zärtliche Berührung für das Gelenk und Unterstützung durch homöopathische Mittel. Es fühlt sich gut an, das Gelenk.

Ich habe im richtigen, im nötigen Moment erkannt, ich muss auf mein Innerstes hören: Ich fing an, mich um mich zu kümmern, mich zu achten, mein Ich zu leben. Nein zu sagen, wenn ich nein meine, ohne die Angst zu haben, nicht geliebt zu werden. Und..ich habe wieder angefangen die natürlichen Heilenergien zu nutzen.

Wieder, weil ich  mir schon als Kind die Hände aufgelegt habe, wenn mich Schmerzen plagten.

Ich nutze meine angeborene Hellfühligkeit, meine Hell-und Weitsicht, mein tiefes inneres Wissen, meine Intuition, die mich vieles klar sehen lässt, mein Einfühlungsvermögen, meine Erfahrung, aber auch meine wertfreie Neutralität, sowie die Liebe zu meinen Mitwesen und dieser Erde und allem was ist, um Hilfestellung zu geben. 

Ich begann mit "Reiki". Erkannte, die Energie, die uns zur Verfügung steht, ist immer die Schöpfungsenergie. Ich erkannte die Genialität des Geistigen Heilens. "Ich sage, es geschieht, wenn so gewollt und möglich". Ein Segen. Ich bin voller Dankbarkeit! ♥

Ich heilte, das Jetzt ist frei. Heute, mit 62 fühle ich mich besser denn je.

Nachdem es mir wieder gut ging, begann ich mich um andere zu kümmern. Um Mensch und Tier. Wundervolles durfte ich erleben. Alles ist möglich...  


Neugierig und wissbegierig habe ich mich weitergebildet, Forschungsreihen gestartet, gelesen, probiert, studiert und .... meine eigene Form des Tuns kreiert.

Und weil ich weiß, wie vielen Menschen es nicht gut geht, weil ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn Leid und Schmerz Alltag sind, genau deshalb gebe ich mein Wissen und meine Erfahrung weiter.

Damit auch DU spürst, was Lebensfreude heißt. 

Damit auch du erkennst, dass du ein Wunder der Natur bist.

Alles ist möglich! ♥